Informationen - Termine - Berichte - Projekte

Workshop-Einladung: Beratungsansätze für Fachkräfte im Umgang mit Fluchterfahrung und Traumatisierung

Wie kann man Traumatisierungen bei geflüchteten Menschen erkennen und von anderen Verhaltensauffälligkeiten abgrenzen? Wie kann man die Betroffenen unterstützend begleiten und passende Therapie-Anlaufstellen finden? Welches Wissen über Traumatisierung – vor allem bei Kindern – und welche Stabilisierungsmaßnahmen kann man bei der Beratungsarbeit einsetzen?

Diesen und vielen weiteren Fragestellungen geht der Deutsch-Syrische Verein in Kooperation mit dem Amt für Interkulturelles und Internationales der Stadt Darmstadt in seiner zweiteiligen Workshop-Reihe „Trauma und Asyl. Psychosoziale Beratung im Fluchtkontext“ nach. Die Fortbildungsreihe richtet sich an Fachkräfte aus der psychosozialen Beratungsarbeit und endet mit dem zweiten Workshop am 27. Oktober 2018, 09:30 – 17:30 Uhr, in den Räumen des AGORA Betriebes in Darmstadt.

In dem Seminar wird insbesondere die Erkennung und Aufarbeitung von Traumatisierung erörtert sowie ein spezifisches Wissen über Traumata- und Störungsbilder vermittelt. Es geht auch darum, zusammen mit den Teilnehmenden die unterschiedlichen Denkmuster der Menschen mit Fluchterfahrung sowie ihre gegenseitigen Auswirkungen auf die Beratungsarbeit zu reflektieren.
Die Teilnehmenden sollen dadurch ein Bewusstsein darüber erlangen, welche internen und externen Faktoren die Zusammenarbeit beeinflussen und wie sie einen adäquaten Umgang mit traumatisierten Geflüchteten umsetzen können.

TERMIN:
Samstag, 27. Oktober 2018, 09:30 – 17:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT:
AGORA Betriebs und Handels GmbH
Erbacher Str. 89 (gegenüber Ostbahnhof)
64287 Darmstadt

ZIELGRUPPE:
Sozialarbeiter*innen der Erstwohnhäuser, Mitarbeiter*innen der sozialen bzw. sozialpsychiatrischen Dienste und Bildungseinrichtungen, Sozialpädagog*innen

REFERENT:
Dr. Jasem Al-Mansour, Psychologischer Psychotherapeut (KVT) i.A. und Trauma-Therapeut

ANMELDUNG und INFORMATIONEN:
Bis 24. Oktober 2018 an i.bronkalla@ds-verein.org oder Tel. 06151 957 675 0

Die Fortbildung ist kostenfrei. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

Der Workshop wird im Rahmen des Projektes „Deutsch-Syrischer Verein – ein starker Partner in Darmstadt“ angeboten. Mehr Informationen dazu finden Sie unter: www.ds-verein.org