Informationen - Termine - Berichte - Projekte

Weitere informative Veranstaltungen im Almanya-Projekt

Auch im Mai führte der DSV wieder zahlreiche aufschlussreiche Veranstaltungen im Rahmen des „Almanya auf Arabisch“-Projektes durch:

Am Samstag, den 5. Mai 2018, veranstaltete der DSV mit einer Gruppe arabischsprachiger Teilnehmer*innen einen Ausflug zur Mathildenhöhe in Darmstadt. Zunächst haben wir uns die interessanten Jugendstil-Häuser und Denkmäler der Mathildenhöhe angeschaut. Anschließend ging es weiter zur wunderschönen Rosenhöhe mit ihren historischen und kulturellen Bauten sowie exotischen Pflanzenarten.
Von dort aus sind wir zum nahe gelegenen Hofgut Oberfeld, einem Demeter- bzw. Öko-Bauernhof, spaziert. Auf dem Hofgut fand das diesjährige Frühlingsfest statt und wir konnten bei sonnigem Frühlingswetter viele tolle Aktionen wie das Kühe melken, Pferde reiten, Filzen und die frische Flammkuchen- sowie Käseherstellung bestaunen.

Am 7. und 9. Mai 2018 führte der DSV eine gut besuchte Informationsveranstaltung zum Thema Wohnungssuche im Erstwohnhaus Jefferson durch. Hierbei ging es vor allem darum, die einzelnen Hürden und Handlungsmöglichkeiten bei der Wohnungssuche in Darmstadt zusammen mit dem Referenten zu beleuchten.

Der DSV veranstaltete zudem am 14. Mai in Kooperation mit der Baff- Fraueninitiative und pro familia eine wichtige Informationsveranstaltung zum Thema „Brustkrebsfrüherkennung“. Im Rahmen dieser Veranstaltung erklärte Frau Dr. Rohmert, Ärztin sowie MamaCare-Trainerin bei pro familia, wie Frauen durch Selbstuntersuchungen ihrer Brust frühzeitig auf mögliche Knoten aufmerksam werden.

Am Freitag, den 18. Mai 2018, organisierte der Verein eine Diskussionsrunde zum Thema „Fasten in verschiedenen Religionen“ im Erstwohnhaus Neuwiesenweg mit anschließendem gemeinsamen Fastenbrechen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmer*innen und Partnern sowie bei den Referent*innen, welche die Seminare so engagiert mitgestaltet haben!
Das Projekt wird bundesweit in Kooperation mit dem Verband Deutsch-Syrischer Hilfsvereine (VDSH) in Berlin und mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums des Innern (BMI) durchgeführt.