Datenschutz

Verantwortliche Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO) ist

Deutsch-Syrischer Verein zur Förderung der Freiheiten und Menschenrechte e.V.
Safouh Labanieh (Geschäftsführer)
Pallaswiesenstraße 63
64293 Darmstadt

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln
Bei einer Kontaktaufnahme mit uns werden Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer), die Sie persönlich identifizieren, von uns gesammelt, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage der DSGVO, Art.5 und 6.
Nachdem die angefallenen Daten nicht mehr erforderlich sind, werden diese von uns gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt.

Kontaktformular, Newsletter, Spendenüberweisungen und -bescheinigungen
Per Kontaktformular übermittelte Daten werden gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten und eine zukünftige Kommunikation gewährleisten zu können. Eine Weitergabe dieser Daten findet nicht ohne Ihre Einwilligung statt.

Zum Versenden unseres Newsletters benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Ergänzende Daten werden nicht erhoben und sind somit freiwilliger Natur. Die Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters.

Bei der Überweisung von Spenden über die Website müssen Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Kontodaten des Spenders bzw. der Spenderin angegeben werden, um die Transaktion erfolgreich abzuschließen. Ergänzende Daten können freiwillig angegeben werden. Personenbezogene Daten werden lediglich im Rahmen der Finanzberechnung des Vereins genutzt; auf Wunsch der Spender auch öffentlich.

Die Verarbeitung der angegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (DSGVO, Art. 6). Ein Widerruf ist jederzeit möglich und erfolgt über eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder die Datenspeicherung nicht mehr notwendig ist. Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, bleiben davon unberührt.

Einverständniserklärung für Foto- und Videodokumentationen und deren Veröffentlichung
Die öffentlichen Veranstaltungen des Deutsch-Syrischen Vereins werden fotografisch und teilweise videografisch dokumentiert. Dabei werden auch Fotos bzw. Videos von den Teilnehmenden gemacht. Diese werden vom Deutsch-Syrischen Verein und seinen Kooperationspartnern auf den jeweiligen Websites, sozialen Medien, in Pressemitteilungen sowie internen und externen Publikationen benötigt, um über ihre Aktivitäten zu informieren und ihre Vereins- bzw. Organisationsziele zu erfüllen.

Deshalb haben wir ein berechtigtes Interesse an der Erstellung und Verwendung solcher Aufnahmen (DSGVO, Art. 6). Mit der Anmeldung zu einer öffentlichen Veranstaltung oder einem Seminar stimmen die Teilnehmenden explizit zu, dass sie dabei fotografiert bzw. gefilmt werden und dass das Material für die beschriebenen Zwecke verwendet und veröffentlicht werden darf.

Auch im Rahmen unserer Projektarbeit stimmen die Projektbegünstigten zu, durch ihre Teilnahme an unseren Aktivitäten möglicherweise auf Bildern und Videos erkennbar zu sein. Zudem werden die fotografischen bzw. videografischen Elemente an die Projektpartner und –förderer weitergegeben, sodass auch diese davon Gebrauch machen dürfen für die oben genannten Zielsetzungen.

Soziale Medien und Online-Plattformen
Der Deutsch-Syrische Verein ist bei verschiedenen sozialen Netzwerken und Plattformen registriert, um dort auf seine Projektaktivitäten hinzuweisen und mit den Nutzern kommunizieren zu können. Wir haben auf unserer Website (externe) Links zu diesen Onlinepräsenzen gesetzt. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber. Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der mit uns kommunizierenden Nutzer.
Weitere Informationen und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites
Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.
Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen.
Weitere Informationen und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter.

Analysedienste und Cookies
Unsere Homepage macht Gebrauch von Funktionen des Webanbieters Google Analytics und von bestimmten Plug-Ins durch WordPress.
Das Einsetzen von Cookies kann mittels entsprechender Einstellungen des genutzten Internetbrowsers verhindert werden. Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten sowie zum Widerspruch gegen die Datenerfassung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google und WordPress.
Als Betreiber dieser Website sind wir an der Analyse des Nutzerverhaltens interessiert, um unsere Website-Gestaltung zu optimieren. Das Einsetzen von Cookies erfolgt auf Grundlage der DSGVO, Art. 6.

Server-Log-Dateien
Der Provider unserer Website erhebt und speichert Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese sind:
• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung bildet Art. 6 der DSGVO.

Wie lange wir Ihre Daten speichern
Ihre personenbezogenen Daten können zeitlich unbegrenzt gespeichert werden.
Nachdem die Daten nicht mehr erforderlich sind, werden diese von uns gelöscht.
Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt.

Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben
Wenn Sie das Kontaktformular auf unserer Website nutzen oder Spenden überwiesen haben, können Sie jederzeit einen Export Ihrer personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst aber nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wie wir Ihre Daten schützen: SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website über einen externen Server eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar (z.B. Spendenüberweisungen). Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Datenschutzverletzungen: Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Bei datenschutzrechtlichen Verstößen steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Verein seinen Sitz hat.

Eine Liste der Datenschutzbeauftragten mit Kontaktdaten sind in dem folgenden Link einsehbar:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Kontaktinformationen
Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, kontaktieren Sie bitte
info@ds-verein.org