Informationen - Termine - Berichte - Projekte

Schultaschen für syrische Flüchtlingskinder im Libanon

Millionen syrische Kinder können aufgrund der Kämpfe und der Fluchtsituation nicht mehr zur Schule gehen. Über 2.400 Schulen in Syrien wurden beschädigt oder zerstört. Weitere 1.500 Schulen dienen als Notunterkünfte.

(Unicef Presse 08.03.13, 14.05.13, 23.08.12, 19.01.14)

Das Projekt „Schultaschen für syrische Flüchtlingskinder“ wurde von der „Initiative Dürener Syrienhilfe” in Zusammenarbeit mit dem DSV durchgeführt.

Die “Initiative Dürener Syrienhilfe” hat hierfür im Libanon in der Bürgerinitiative “Syrische Bildungskommission im Libanon” einen zuverlässigen Partner gefunden. Von 2012 bis 2021 kümmerte sich diese Bildungskommission um eine Schule mit mehr als 3.000 syrischen Flüchtlingskindern mittels regelmäßigem Unterricht, der Versorgung mit Büchern, Heften und Kleidung sowie Transportmöglichkeiten.

Die jährlich anfallenden hohen Kosten konnten ausschließlich durch Spenden finanziert werden. Mit der Spendenaktion „Schultaschen für syrische Flüchtlingskinder“ im Libanon konnten wir jedes Jahr mehrere Tausend Euro an Spendengeldern weiterleiten!

Bildung ist der Schlüssel für die Zukunft der Kinder!