Informationen - Termine - Berichte - Projekte

Schuldenprävention für Menschen mit Fluchthintergrund

Gerade für neu angekommene Menschen in Deutschland ist es besonders schwierig, einen akkuraten Überblick über das deutsche Finanzsystem zu erhalten und mögliche anfallende Kosten frühzeitig zu erkennen.
Uns als Verein ist es daher ein großes Anliegen, die Menschen vor Schuldenfallen zu bewahren und Ihnen zu helfen, sich im hiesigen Finanzsystem besser orientieren zu können.

Daher lädt Sie der Deutsch-Syrische Verein am 17.10.2018 zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Schuldenprävention“ ein. Die Veranstaltung soll den Teilnehmer*innen ein Bewusstsein für den adäquaten Umgang mit ihren Ausgaben vermitteln. Die Veranstaltung kann auf Arabisch und Dari/Farsi übersetzt werden.

Themen der Informationsveranstaltung sind:

  • Woran kann man rechtzeitig Kosten- und Schuldenfallen erkennen?
  • Was ist bei der Eröffnung eines Kontos zu beachten?
  • Was passiert bei einer Kontoüberziehung?
  • Welche Kosten entstehen beim Mieten einer Wohnung?
  • Welche Kosten fallen bei einem Handy- oder Fitnessstudio-Vertrag an und wie kann man ihn kündigen?

Zu diesen und vielen weiteren Fragen rund um das Thema Finanzen bietet unsere kostenlose Informationsveranstaltung die passenden Antworten.

Termin: Mittwoch, 17.10.2018

Uhrzeit: 14.30 – 16.30 Uhr

Ort: Otto-Röhm-Str. 39 (Raum H03), 64293 Darmstadt

Ein Veranstaltungsangebot des Deutsch-Syrischen Vereins in Kooperation mit dem Caritasverband Darmstadt e.V.

Die Informationsveranstaltung erfolgt im Rahmen des Projektes „Deutsch-Syrischer Verein – ein starker Partner in Darmstadt“ in Kooperation mit dem Amt für Interkulturelles und Internationales der Stadt Darmstadt. Das Projekt wird vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration gefördert.