Informationen - Termine - Berichte - Projekte

Gelungene Workshops im Projekt Almanya auf Arabisch

Ende Januar und Anfang Februar führte der DSV zwei weitere Seminare zum Projekt „Almanya auf Arabisch“ durch. Das Projekt hat zum Ziel, Geflüchteten mit arabischem Hintergrund im Rahmen kostenloser Workshops verschiedene Aspekte des Lebens in Deutschland näher zu bringen.

Das erste Seminar fand am 24. und 25. Januar zum Thema Wohnungssuche im Erstwohnhaus in der Otto-Röhm-Straße (Darmstadt) statt. Die Teilnehmenden und der Referent beschäftigten sich mit der Wohnungssuche, der Bewerbung auf eine Wohnung sowie mit dem Thema Wohnungsnot in Deutschland. Für die Teilnehmenden waren besonders die rechtlichen Grundlagen bei der Wohnungssuche von Interesse. In einem interaktiven Rollenspiel wurde in Kleingruppen die Bewerbung auf eine Wohnung geübt. Das überaus positive Feedback zeigte, dass das Thema Wohnungssuche für die Geflüchteten eine hohe Priorität hat, weswegen wir auch weitere Seminare dazu anbieten werden.

Ein weiterer Workshop wurde am 03. und 04. Februar zum Thema Bildung und Erziehung im Erstwohnhaus im Neuwiesenweg (Darmstadt) durchgeführt. Hier stand besonders der Bereich soziale Beratung von geflüchteten Eltern und ihren Kindern im Mittelpunkt und ihnen wurden Tipps zu verschiedenen Beratungsstellen (z.B. Jugendamt) vermittelt. Zudem hatten die Teilnehmenden großes Interesse am Thema Ausbildungsmöglichkeiten ihrer Kinder nach der Schule geäußert. Auch hier war das Feedback durchgehend sehr positiv. Im Laufe des Workshops wurde bei den Familien der Bedarf nach Informationen zum Thema Gesundheit deutlich, das in den kommenden Seminaren angesprochen werden soll.

Die nächsten Seminare zu den Themen Wohnungssuche und Gesundheit finden Anfang März statt. Genauere Informationen dazu folgen in Kürze.

Das Projekt wird bundesweit in Kooperation mit dem Verband Deutsch-Syrischer Hilfsvereine (VDSH) in Berlin und mit finanzieller Unterstützung des Bundeministeriums des Inneren (BMI) durchgeführt.