Informationen - Termine - Berichte - Projekte

Familienpatenschaften

Die Grundidee dieses Projekts war es, die Angehörigen der Opfer des Syrienkonfliktes bei der Aufbringung ihres Unterhaltes teilweise bis vollständig zu unterstützen. Der monatliche Unterhaltsbedarf einer einzelnen Familie wurde dabei, abhängig von der Kinderzahl, auf 150 Euro (Mutter mit 1 Kind) bis 300 Euro (Mutter mit 5 Kindern) pro Monat geschätzt.

Im Rahmen des Projekts wurde mit mehreren aktiven Helfern kooperiert, die sich auf syrischem Boden befanden.

Die Laufzeit der Patenschaften betrug mindestens 3 Monate und konnte danach mit Zustimmung des Spenders verlängert werden.
Natürlich waren auch geringere oder einmalige Spenden mehr als willkommen und halfen, das Projekt bis August 2015 aufrecht zu erhalten.
Leider konnten wir diese Form der Hilfe aufgrund der verschärften Situation und immer schwieriger werdenden Bedingungen nicht weiter fortsetzen.