Informationen - Termine - Berichte - Projekte

Der DSV – ein starker Partner für die Stadt Darmstadt

Im April 2019 hat der DSV das dreijährige Projekt „Deutsch-Syrischer Verein – ein starker Partner in Darmstadt“ erfolgreich zum Abschluss gebracht! Das Projekt wurde mit finanzieller Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration sowie durch das Amt für Interkulturelles und Internationales der Stadt Darmstadt implementiert.

Das Projekt ist Teil des hessischen Landesprogramms WIR (Wegweisende Integrationsansätze Realisieren); es hat die Förderung der Teilhabe und Sichtbarkeit von syrischen Geflüchteten und Migranten in kulturellen, sozialen, politischen und beruflichen Teilsystemen zum Ziel. Neben der Implementierung von Informationsveranstaltungen, Fortbildungen und Workshops stärkte das Projekt den Dialog und die Kooperation mit der Stadtverwaltung und anderen Akteuren wie auch mit Bürgern der Stadt.

Nach drei Jahren Projektlaufzeit lassen sich folgende Ergebnisse der Vereinsarbeit konstatieren:

Dieses Schaubild macht deutlich, dass der Deutsch-Syrische Verein während der gesamten Projektzeit mit Ernsthaftigkeit und großer Ambition an der Implementierung der festgelegten Maßnahmen beteiligt war. Das WIR-Projekt hat dem DSV geholfen, sich in Darmstadt als aktiver Verein zu integrieren und sowohl von der Community als auch von der Fachöffentlichkeit als ein starker Partner in Darmstadt wahrgenommen zu werden. Der DSV hat mittels Fortbildungen, Austausch- bzw. Beratertreffen und Vernetzungen dazu beigetragen, neues Fachwissen aufzunehmen und seine Alleinstellungsmerkmale herauszubilden. Dazu gehören insbesondere die Bereiche Bildungsarbeit, Advocacy, kulturelle Begegnung und soziale Teilhabe.

Zudem besitzt der Verein neben mehrsprachigen und kultursensiblen Referenten auch ein großes Netzwerk an Mitgliedern und Ehrenamtlichen, die mit ihrem Wissen unsere Arbeit bereichern. Dieses starke soziale Gefüge festigt nicht nur die Präsenz des DSV, sondern es steigert zunehmend das Bewusstsein und Interesse der Bevölkerung an seiner Arbeit, was Synergieeffekte in Form von gestiegener Partizipation mit sich bringt. Der Verein befindet sich somit in einem kontinuierlichen Wachstumsprozess als „Brückenbauer“.

Der Verein traut sich nun zu, sich selbst als Integrationsdienstleister zu bezeichnen, der sich in Darmstadt und Umgebung für einen starken gesellschaftlichen Zusammenhalt engagiert gemäß seines Slogans „WIR sind DA – in DArmstadt!“. Denn wir offerieren einerseits Seminare für neu Zugewanderte, um ihnen den Einstieg in das Leben in Deutschland zu erleichtern und ihre chancengerechte Teilhabe zu erhöhen. Wir bieten andererseits Fortbildungen sowie Beratungen für Fachkräfte und Ehrenamtliche an, um sie bei ihren Tätigkeiten zu unterstützen. Daneben führen wir Orientierungskurse, Veranstaltungen und interkulturelle Ausflüge durch. Natürlich ist es uns auch ein Anliegen, die Zivilgesellschaft über die aktuelle Lage in Syrien zu informieren und darüber zu diskutieren.

Resümierend ist somit festzuhalten, dass das Projektziel – Professionalisierung der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Arbeit des DSV als regionaler Integrationsdienstleister – zufriedenstellend erreicht wurde. Der DSV ist aber kein statischer Verein, sondern er entwickelt sich durch neue Erfahrungen stetig weiter.