Vierte Fortbildungsreihe für syrische psychologische Fachkräfte erfolgreich abgeschlossen

Jetzt spenden

Im Rahmen des Projektes „Kapazitätsaufbau und Multiplikatoren-Weiterbildung für syrische psychologische Fachkräfte“ wurden von Juli bis November 2018 insgesamt neun psychologische Trainings im syrisch-türkischen Grenzgebiet erfolgreich abgehalten. Bei den Seminaren wurden u.a. die Themen ToT (Training of Trainers), Burnout, sekundäre Traumatisierung, Selbstfürsorge, Sexualstörungen, EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) sowie die Prinzipien der humanistischen Psychotherapie behandelt. Insgesamt 187 Teilnehmer*innen wurden in der Fortbildung durch internationale psychologische Fachexperten geschult.

In den Trainingseinheiten wurden den Teilnehmer*innen die verschiedensten Methoden präsentiert, um das neu erlernte Wissen zukünftig theoretisch und praktisch anwenden sowie an andere Fachkräfte weitergeben zu können. Die durchweg positive Resonanz der Teilnehmer bei der Auswertung der Evaluationsbögen verdeutlicht die Relevanz dieser Trainings; davon werden sowohl die Psychologen als auch ihre Klienten nachhaltig profitieren können.

Dieses Projekt fördert eine ganzheitliche Sensibilisierung der psychosozialen Thematik in der Region. Mittels des Projektes kann die Institutionalisierung der psychosozialen Betreuung vorangetrieben und zunehmend professioneller gestaltet werden, da “maßgeschneiderte” Hilfsmaßnahmen für die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen kreiert werden; dadurch können sie sich schneller von ihren psychischen Erkrankungen erholen und an gesellschaftlichen Prozessen teilhaben.

Einen detaillierten Einblick in die Seminare dieser Fortbildungsreihe finden Sie auf unserem neuen Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC5n3EphTobuW93MgS4bEmlQ