Informationen - Termine - Berichte - Projekte

Behandlung von syrischen Schwerverletzten in Deutschland

Im Jahr 2012 und 2013 organisiert der DSV die Einreiseformalitäten für syrische Kriegsverletzte und finanzierte Flüge und Aufenthaltskosten.

Dank Spenden konnte dieses Projekt möglich gemacht werden. Ein besonderer Dank gilt auch den Krankenhäusern, die die Behandlungen der Schwerverletzten aus Syrien überhaupt erst möglich gemacht haben. Der DSV arbeitete in Kooperation mit dem Deutsch-Syrischen Forum (DSF e.V.) und schaut auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. An dieser Stelle ein herzliches Danke an alle die am Projekt mitgewirkt und uns unterstützt haben.

Schwerverletzter Projekt SchwerverletzenOmar kann wieder laufen