Informationen - Termine - Berichte - Projekte

Aufschlussreiches Seminar zu kultursensiblen Beratungsansätzen in der Flüchtlingsarbeit

  

Am Samstag, den 26. Mai 2018, veranstaltete der DSV im Rahmen des WIR-Projektes in Kooperation mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt ein Seminar für interessierte Fachkräfte zum Thema „Kultursensible Beratungsansätze für Menschen mit Fluchterfahrung“ mit dem Referenten und psychologischen Psychotherapeuten Dr. Jasem Al-Mansour.

Zunächst bekamen die Teilnehmer*innen einen Überblick über die aktuelle Lage in Syrien und die Auswirkungen des Krieges auf die geflüchteten Menschen. Anschließend erläuterte Dr. Al-Mansour anschaulich die kulturellen Hintergründe und Haltungen arabischsprachiger Geflüchteter zum Thema Krankheit, Sozialberatung und Psychotherapie. Der Referent erörterte zudem die Zusammenhänge zwischen Fluchterfahrungen, dem Asylverfahren und den daraus resultierenden Anpassungsstörungen. Die Teilnehmer*innen konnten Antworten zu Fällen aus ihrer Berufspraxis erfragen und in Kleingruppen Lösungen erarbeiten.
Mit einem erheiternden Spiel zum kulturellen Verständnis ging es in den zweiten Teil des Tages. Abgerundet wurde das Seminar mit relevanten Informationen zum Thema Traumatisierung und einer Abschlussdiskussion.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmer*innen sowie bei unserem Referenten Dr. Al-Mansour für diese sehr informative Seminargestaltung!

Die Veranstaltung fand im Rahmen des Projektes „Deutsch-Syrischer Verein – ein starker Partner in Darmstadt“ in Kooperation mit dem Amt für Interkulturelles und Internationales der Stadt Darmstadt statt. Das Projekt wird vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration gefördert.